Loading

Der 1. Platz geht an Moio!

DYNAMIC42 erhält den Publikumspreis

Das Start-up Moio hat den ersten Platz beim EY Public Value Award für Start-Ups 2018 gewonnen. Die Fürther konnten sich im Finale gegen sechs andere Start-Ups durchsetzen. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Ecosia und Selfapy. Dynamic42 aus Jena konte das Publikum von sich überzeugen und bekommt den Publikumspreis.

Die sieben Finalisten mussten vor einer Jury und dem Publikum in kurzen Präsentationen ihr Unternehmen und seinen Beitrag zum Gemeinwohl vorstellen.

Mit dem Public Value Award werden die Start-Ups geehrt, die mit ihrer Idee und Umsetzung das größte Potenzial zeigen, das gesellschaftliche Zusammenleben zu verbessern. Die Theorie und die Bewertungskriterien werden hier genauer erläutert.

Der Award setzt damit ein Statement für die Werte der Gesellschaft und macht deutlich, dass es nicht allein um den wirtschaftlichen Erfolg, sondern vor allem auch um einen relevanten Beitrag für die Gesellschaft gehen muss.

Die Gewinner im Überblick

1. Platz: Moio GmbH
Das Unternehmen hat ein intelligentes Pflegepflaster entwickelt, das sowohl stationär als auch zu Hause eingesetzt werden kann. Das Pflaster kann zum Beispiel Alarm auslösen, wenn eine desorientierte Person eine definierte Zone verlässt. Es ist außerdem in der Lage, Stürze zu erkennen und Pflegekräfte darüber zu informieren. Durch diese und weitere Funktionen werden laut Moio sowohl die Pflegenden als auch die betreuten Personen entlastet.

2. Platz: Ecosia GmbH
Ecosia ist eine kostenlose Internet-Suchmaschine. Ecosia nutzt seinen gesamten Gewinn dazu, Bäume im globalen Süden zu pflanzen. Nach Unternehmensangaben wurden mittlerweile schon über 36 Millionen Bäume in Projekten in Peru, Burkina Faso, Äthiopien und vielen andern Ländern gepflanzt.

3. Platz: Selfapy GmbH
Selfapy bietet psychologische Unterstützung über Online-Kurse, die von Psychologen begleitet werden. So können Menschen, die in eine Krise geraten, anonym und ohne Wartezeit Hilfe erhalten. Das Selbsthilfeprogramm wird bereits von einigen Krankenkassen übernommen und ist als Medizinprodukt zertifiziert.

Publikumspreis: Dynamic42 GmbH
Das Life-Sciences-Unternehmen hat Modelle menschlicher Organe auf Biochips entwickelt. Darüber soll die Entwicklung von Medikamenten effizienter, kostengünstiger und sicherer werden. Die Modelle tragen außerdem dazu bei, die Zahl von Tierversuchen zu verringern. Dynamic42 wird sich als Auftragsforschungsunternehmen am Markt positionieren.

EYPVA 2017

Eindrücke von der letzten Verleihung

EYPVA 2016

Eindrücke von der Verleihung 2016