Loading

AWARD

Der EY PUBLIC VALUE AWARD FOR START-UPs 2018 wirft eine ungewöhnliche Perspektive auf Start-ups und ihr Geschäftsmodell. Hier werden junge, innovative Unternehmen ausgezeichnet, die durch das, was sie tun, einen starken Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Das heißt, ihr unternehmerisches Handeln wirkt in besonderer Weise auf das gesellschaftliche Zusammenleben und prägt es.

Wir sind uns sicher, dass auch dein Start-up der Gesellschaft etwas zu geben hat.
Find es heraus und zeig es uns!

Alle wichtigen Infos zum Award und für deine Bewerbung findest du hier:

WAS IST PUBLIC VALUE?

Unter Public Value einer Organisation verstehen wir alle Werte, die sie für die Gesellschaft stiftet. Nicht nur ökonomische oder moralische, sondern auch Werte, die das Zusammenleben prägen und gestalten oder uns Freude machen.

Im Verständnis der Public Value Theorie entsteht dann ein Mehrwert für die Gesellschaft, wenn zentrale menschliche oder gesellschaftliche Bedürfnisse befriedigt werden. Zahlt dein Start-up auf diese Bedürfnisse ein, trägt es zum Gemeinwohl bei und wird von der Gesellschaft gefeiert. Andersherum kann es auch Gemeinwohl zerstören und findet keinen Anklang in der Gesellschaft.

Die Public Value Scorecard unterscheidet fünf Dimensionen, in denen eine Organisation einen Gemeinwohlbeitrag leisten kann.

WIRTSCHAFTLICHKEIT

Agiert dein Start-up aus gesellschaftlicher Sicht wirtschaftlich sinnvoll?

LEBENSQUALITÄT

Ermöglicht dein Start-up in besonderer Weise positive Erfahrungen?

AUFGABENERFÜLLUNG

Bietet dein Start-up neue Lösungen für relevante Probleme?

MORAL

Stärkt dein Start-up moralisch-ethische Standards?

ZUSAMMENHALT

Wird durch dein Start-up das Zusammenleben in und zwischen Gruppen gestärkt?

Impressionen

2017

Im zweiten Jahr konnten wir mit dem EY Public Value Award for Start-ups ein Zeichen setzen. Public Value ist für Gründerinnen und Gründer mehr als nur ein kurzzeitiger Trend. Es ist ein Thema, das sie über alle Gründungsphasen hinweg begleitet. Insgesamt erreichten uns 120 Bewerbungen. Unsere sieben Finalisten boten auf unterschiedliche Art und Weise Lösungen für die gesellschaftlichen Fragestellungen unserer Zeit.

2016

Am 27. Oktober 2016 verliehen EY und die HHL Leipzig Graduate School of Management erstmalig den EY Public Value Award an Start-ups, die sich in besonderem Maße um das Gemeinwohl verdient machen. Aus 150 Anmeldungen und fast 90 Bewerbungen wählte eine Fachjury sieben Unternehmen aus, von denen sechs Finalisten die Juroren und das Publikum durch Kurzpitches vom Public Value ihres Geschäftsmodells überzeugten.

Newsletter